Sao Paulo

…. seit 1 1/2 Tagen liegen wir vor Sao Paulo und warten auf die Einfahrt in den Hafen. Wir sind seit gefühlten 5 Jahren, resp. 5 Wochen auf dem Schiff. Es will nicht enden, noch mindestens eine Woche bis Montevideo.

Gottseidank springen wir uns unter den Passagieren noch nicht an die Gurgel. Wir erzählen uns zuim zigstenmal unsere Erlebnisse aus früheren Reisen … da war halt alles noch schöner, wilder, billiger und und und.

Die Internetsituation ist halt sehr dürftig. Telefonnetz haben wir nur in Landesnähe, Internet in den Häfen und Restaurant, und dann benötigt man noch eine gültige Prepaidkarte. Mit meiner Homepage bin ich nicht ganz zufrieden, ich kann nur Online arbeiten und so wird es schwieriger.

 

Vitoria ( Brasilien )

image

 

… nach 6 Tagen auf hoher See erreichen wir endlich Südamerika. Bei tropischen Wetter, Wolken, viel Wind und Windstärken zwischen 4-7 Bf geniessen wir unser Swimmingpool und das Faulenzen.

image

 

Am letzten Sonntag war es soweit, wir überquerten den Aquator…. für viele von uns ein erstmaliges Erlebnis. Wir wurden abgespritzt, mit Seewasser und Fettschmiere, Wodka mit Salzwasser belebt unsere Geister und der Neptun Per taufte uns auf die Namen Skate und Flunder ….

 

in Freetown ( Sierra Leone )

imagewir sind heute morgen in Freetown eingelaufen. Wie üblich mit reduzierter Geschwindigkeit, abwarten auf die Flut und den Lotsen  ….. den ganzen Tag wurde ab- und aufgeladen, ein starker Wind und tropisches Wetter begleiten uns. Morgen früh laufen wir hoffentlich früh aus und es geht über den Atlantik…..

image

image

Wir haben bis jetzt einen Rückstand von 4-5 Tage, falls alles gut geht, dürften wir in Vitoria in 7 Tagen eintreffen, die Ankunft in Montevideo ist dann gegen 3. Oktober vorgesehen.