Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 54.226.172.30.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
17 entries.
Willi Elsa und Kurt Willi Elsa und Kurt schrieb am 9. Dezember 2017 um 12:11:
Bom dia Maria e Heinz. Ein absolutes Abenteuer!!! Wir waren 1986 in Manaus, das sah schon damals so aus, die Oper super der Rest arm und die Strassen überfüllt. Nun seit ihr ja bereits in Belem, hoffen auf weitere Highlights von euch. Ich werde in nächster Zeit nicht so fleissig schreiben, am 12.12.17 ist eine OP am Rücken geplant, hoffe es klappt alles! Weiterhin alles Gute auf der Pantanal Reise Elsa & Kurt
Administrator-Antwort von: Heinz Schelbert
Liebe Elsa und Kurt, wir haben es überstanden, die 6 Tage Flussfahrt nach Belem auf dem Camion-Schubschiff. War schon etwas gewöhnungsbedürftig, mitten zwischen den Camions und unter dem Laster neben uns 6 angekettete Hunde... jetzt wollen wir uns endlich ein feines Stück Fleisch gönnen, suchen dann noch eine gute Internetverbindung und morgen wollen wir an den Markt und Hafen. Weiterhin noch gute Besserung und Erholung und liebe Grüsse aus Südamerika Heinz + Maria
Margrit und Jürg Vaterlaus Margrit und Jürg Vaterlaus schrieb am 5. Dezember 2017 um 11:50:
Hallo ihr Lieben, herrliche Erinnerungen kommen beim Lesen eurer Berichte. Wir haben den Pantanal bei Trockenheit erlebt, es waren fast ausschliesslich Holzbrückli..... Unser Fahrer hiess uns regelmässig aussteigen! Die beissenden Fliegen waren so was von ätzend, die grasgrünen Fröschli in den Duschen lustig und das Erlebnis Pantanal grossartig. Wir werden am Freitag im TVT auf euch anstossen, wünschen euch nur sorgenfreie Erlebnisse, wunderbare Festtage in den Tropen und im neuen Jahr weiterhin so viel Abenteuerlust wie bis anhin. Herzliche Umarmung Margrit und Jürg Vaterlaus
Administrator-Antwort von: Heinz Schelbert
Lieber Gnom und Margrit, vielen Dank für euren Eintrag. Es ist wirklich ein unglaubliches Klima hier im Pantanal und nun im Amazonas. Wir haben fast 40 Grad, schwül heiss und feucht, und im Brujito halt keine Klimaanlage. Trotzdem geniessen wir dieses Leben hier, nach 5 Tagen auf dem Stückgut-Schiff von Porto Velho, nun ab Morgen für wieder 5 Tage auf einem Camion-Transport-Schiff bis nach Belem. Gestern besuchten wir ein Konzert in der Opera von Manaus. Nicht grad meine modern Jazz Musik, aber eindrücklich. Liebe Grüsse Trops und Maria
Willi Elsa und Kurt Willi Elsa und Kurt schrieb am 3. Dezember 2017 um 7:57:
Liebe Brasilien Abenteurer. Wir sind wie immer sehr beeindruckt über eure Aktivitäten, teils auch sehr besorgt: viel Regen, Termiten, Kaimane und anderes Unbill. Zum Glück gibt es da noch die Polizei dein Freund und Helfer, sogar bei Naturschönheiten sind sie dabei! Dank Internet sind wir auf dem laufenden und immer wieder froh einen Bericht zu erhalten. Wie lange geht eure Fahrt auf dem Rio Madeira? Sind sehr gespannt. LG Elsa&Kurt
Administrator-Antwort von: Heinz Schelbert
Liebe Esa und Kurt, wir sitzen mitten in Manaus in einem Stellplatz, es ist heiss und schwül, und Manaus ist eine eher hässliche und arme Stadt, es leben 1,8 Mio Leute hier. Die Flussfahrt mit einem Stückgut-Transporter war genial, einzig auf und ab-fahren etwas kitzellig... wir werden am Donnerstag weiter mit einem Camio-Transporter nach Belem verschiffen. Bis dann gibt's vielleicht neue Fotos. Liebe Grüsse Heinz+Maria
Heinz Hauser Heinz Hauser schrieb am 28. November 2017 um 14:21:
Hoi Heinz und Maria, wir sind von unserer Brasilienreise bereits wieder zuhause. Es ist schön zu verfolgen wo ihr durchgefahren seid. Im Pantanal waren wir auf der Pousada Piuval. Das ist etwa 25 km nördlich von der Pousada Estancia Vitoria, wo ihr auch Halt gemacht habt. Wir haben Bilder gesehen, die zeigten die Pousada als Insel während der Regenzeit. Rundherum war das Wasser ca. 30cm hoch. Da ist mit einem Fahrzeug kein Durchkommen mehr. Wir freuen uns von euch zu hören, wie es euch in Manaus und im Amazonasgebiet geht. Mit lieben Grüssen Elisabeth & Heinz
Administrator-Antwort von: Heinz Schelbert
Lieber Heinz und Elisabeth, vielen Dank für euren Gruss. Es ist immer wieder interessant und schön, von Orten und Besuchen nachzulesen, die man irgendwann selber kennengelernt hat. Wir sind bis jetzt noch nie stecken geblieben, im Moment regnet es zwar stark, aber morgen fahren wir aufs Boot und sind dann bis am Samstag unterwegs nach Manaus. Dann weiter nach Belem. Liebe Grüsse aus der warmen Küche Maria + Heinz
Buechel Paul Buechel Paul schrieb am 24. November 2017 um 12:04:
Hallo Heinz und Maria, Ist Immer ein High Light Euere Page zu konsultieren. Hole mir Inputs was man alles noch so machen kann, nach dem "Umetrüpflere". So geniesst es weiter , viel Spass und einen guten Rutsch ins 18. Saludos,Pablo
Administrator-Antwort von: Heinz Schelbert
Lieber Pablo Paul, vielen Dank für deinen Gruss. Gerne denke ich an die vergangenen Trumpf-Zeiten zurück. Jetzt sind halt neue Zeiten angebrochen, wir bereisen ja für die nächsten 4 Monate Brasilien und sind heute in Porto Velho am Amazonas angelangt. Leider sehr regnerisch, aber es ist ja auch Regenzeit.... von hier geht's dann weiter mit dem Schiff nach Manaus und Belem. Liebe Grüsse schickt dir Maria+Heinz
Willi Elsa Willi Elsa schrieb am 23. November 2017 um 15:38:
Liebe Maria, lieber Heinz . Kompliment der Berichte Schreiberin, vor allem sehr fleißig! Ihr habt ja bereits Brasilien erreicht, wie geht es mit dem Brasilianisch? Einige Caipirinha helfen da sicher?! Ab und zu kann ich mir gewisse Begebenheiten gut vorstellen, aber auch ihr seid auf etwas Sicherheit eingestellt, schlafen bei Rest. Camping usw. ist sicherer. Mit der Hitze ist das so, frieren müssen wir momentan nicht aber ich hätte auch lieber Sommer. Nun weiterhin gute Reise, freuen uns auf den nächsten Bericht. Elsa& Kurt
Administrator-Antwort von: Heinz Schelbert
Liebe Elsa und Kurt, der Caipirinha kommt von oben.... es ist hakt Regenzeit und relativ düppig und feucht und jeden Tag ein Sprutz Regen. Wir sind jetzt in Porto Velha. Witere Details später.... Liebe Grüsse Maria+Heinz
Willi Elsa und Kurt Willi Elsa und Kurt schrieb am 19. November 2017 um 11:46:
Hallo ihr Vagabunden. Endlich habe ich es geschafft "drauszukommen" um Euch dieses email zu schreiben! Es ist immer ein Highlight von Euch zu lesen, vieles ist auch uns bekannt, vor allem der Regen auf's Womodach, die lauten Züge,Zoll und natürlich euer Treffen bei alten Bekannten (hasta la Pasta) . Käse und Brot die an die Heimat erinnern lassen Euch zum Glück auch nicht kalt! Also ich meinerseits hätte den Mut für sowas nicht mehr, so geniesse ich eben die tollen Reiseberichte von Euch. Weiterhin buen viaje Elsa und Kurt
Administrator-Antwort von: Heinz Schelbert
Liebe Elsa und Kurt, wir sitzen gemütlich in der Nähe von Cuiaba in einem Restaurant, haben den Brujito parkiert, mit Strom und Schatten, und geniessen einen Caipirinha. Wetter ist schlecht, allerdings wenig Regen, und morgen planen wir eine Wäscherei und danach den Weg in die Transpantaneira... wir sind eher skeptisch, kein 4x4, mal schauen was herauskommt. Wir können euch das Nomadenleben nur empfehlen, die Leute sind freundlich und hilfsbereit, die Gegend eher eintönig mit Landwirtschaft. Die Krokodile kommen noch, ein gutes Steak und einen Malbec erhoffen wir uns .... wir wünschen euch eine schöne Vorweihnachtszeit. Maria + Heinz Schelbert
Urs Urs aus im Brujito schrieb am 13. November 2017 um 12:17:
Hallo liebe Maria und Heinz Heute habe ich es zum ersten Mal geschafft eure Reiseberichte zu lesen. Diese sind so interessant , blumig geschrieben und bebildert, dass man sich sogleich als Reisebegleiter fühlt. Das abenteuerliche Leben ist euer grosses Hobby und ich wünsche euch, dass es so weiter geht. Bei uns ist es geradezu langweilig, wenn wir nicht die erfolgreichen Schweizernati und Roger Federer hätten! Wir werden aber mit den schön verschneiten Bergen ein wenig entschädigt. Der Bachtel ist verschneit und die Nachtemperaturen liegen bei knapp 4 °. Auf den Tisch kommen jetzt die Wintermenus wie Fondue, Rippli, Speck und Sauerkraut und ein guter Tropfen aus dem Weinkeller! Lieb Grüsse vom Hadliker
Administrator-Antwort von: Heinz Schelbert
Lieber Urs und Anita, vielen Dank für euer Mail, hat uns sehr gefreut. Wir sitzen momentan im Schatten bei so 33 Grad, wolkenlos Wetter und geniessen unser Leben. Morgen haben wir eine Schnorcheltour gebucht, anschliessend besuchen wir eine tiefe Doline mit Araras und Alligatoren. Wir sind im Pantanal Sud bei Bonito. Du hast es ja schon streng, vielen Dank noch für deine Zusammenfassung der Metzgete, hoffentlich auch für uns wieder mal ein Thema resp. ein Genuss. Wir wünschen euch eine frohe, und doch geruhsame Vorweihnachtszeit und viel spass beim Schlitteln mit den "Nietos". Saludos cordiales Enrique+Maria
Corina Corina schrieb am 13. November 2017 um 3:10:
Hoi Ihr Lieben, ich freue mich immer, wenn wieder ein neuer Reisebericht von euch hochgeladen ist und man lesen kann, wie es euch geht und was ihr erlebt. hoffentlich ist die Erkältung wieder ganz verschwunden und der Regen hat sich jetzt für lange Zeit verabschiedet. Wünschen euch weiterhin viele schöne und spannende Erlebnisse und immer wieder ruhige, saubere Camping zur Erholung. Herzliche Grüsse Corina (Michel und Eve)
Administrator-Antwort von: Heinz Schelbert
Liebe Corina, Michel und Eve, vielen Dank für euer Mail, wir sind nun in Bonito und haben uns für morgen auf Schnorcheltour eingeschrieben. Wir sind mitten im Pantanal Süd, geniessen das schöne Wetter mit gegen 33 Grad und unserem Pfnüsel ( Maria hat mich auch einbezogen ) geht es täglich besser. Euch wünschen wir eine geruhsame Vorweihnachtszeit mit vielen Kerzli, etwas Wärme und dazwischen ein paar dicke Flocken Schnee auf die Nasenspitze... Muitos saludos aus Brasil Maria +Heinz
Nigg Albicker Nigg Albicker schrieb am 5. November 2017 um 13:23:
Hoi zäme Eben habe ich eure Einträge vom November 2017 entdeckt und freue mich darüber, euch so auf eurer Reise begleiten zu können. Mached's guet Nigg (Veronika)
Administrator-Antwort von: Heinz Schelbert
Liebe Nigg und Bruno und Familie, vielen Dank für eure Grüsse.... wir faulenzen nun nach 4 langen Etappen bei Schweizer Freunden, bei Hasta la Pasta und geniessen die Umgebung von Asuncion. Das Wetter hat sich wieder beruhigt und es ist angenehm. Liebe Grüsse Maria+Heinz 😎
saredi christina u libero saredi christina u libero schrieb am 25. Oktober 2017 um 13:05:
hey ihr lieben. wir wünschen euch eine gute reise. viel schönes zu sehen. wir freuen uns auf eure berichte. wir umarmen euch. herzliche grüsse chrigi und libero
Administrator-Antwort von: Heinz Schelbert
Liebes Chrigi und Libero, vielen Dank für eure Grüsse. Wir sind bereits in Paraguay, in Asuncion, und haben zum 1. Mal die Möglichkeit, im Internet zu surfen. Wir geniessen unseren Brujito, hatten bereits erste Heiss-Verschleiss-Spuren und freuen uns auf weitere Erlebnisse. Unser erster Bericht folgt bald .... Liebe Grüsse Maria + Heinz
Renata Renata schrieb am 19. Oktober 2017 um 14:57:
Liebe Maia, lieber Heinz so schnell gehts wieder los und viele neue Eindrücke und Erlebnisse warten auf euch. Ich freue mich jetzt schon auf Eure Berichte und die vielen tollen Fotos. Sorgt auch dafür, dass ihr auf dem einen oder anderen Bild zu sehen seid, ok? Ganz viel Spass und eine gute Reise wünsche ich Euch! Viele herzliche Grüsse Renata
Administrator-Antwort von: Heinz Schelbert
Liebe Renata, vielen Dank für deinen Eintrag und deine lieben Grüssli .... wir werden Dich mit deinen feinen Bäredreck-Ueberraschungen vermissen. Aber die Zeit in Brasilien gibt unserem Body die Möglichkeit, etwas zu darben und dann nach Rückkehr wieder zuzuschlagen. Sei brav und geniesse den kalten Winter in der Schweiz, halte dich mit deinen Enkeln fit und den Kontakt mit dem BVD. Liebe Grüsse kurz vor der Abreise Maria+Heinz
Marianne Strässle Marianne Strässle schrieb am 14. Oktober 2017 um 22:50:
Liebi Grüessli us Downunder! Ich gnüsse de Summer und mini family! Marianne
Administrator-Antwort von: Heinz Schelbert
Vielen Dank für die Grüsse. Auch bei uns herrliches Herbstwetter ..... wir geniessen die wunderschöne Aussicht und damit die letzten Tage vor unserem Abflug. Weiterhin alles Gute, viel Vergnügen mit deiner Familie und spätestens wieder im Frühling 2018. Maria+Heinz mit unserem Brujito
Strässle M./ Manz R. Strässle M./ Manz R. schrieb am 1. Oktober 2017 um 13:51:
Ich wünsche eui ganz en schöne Oktober da dihei und nur s Allerbest uf euerer Reis! Ganz liebi Grüessli Marianne
Administrator-Antwort von: Heinz Schelbert
Vielen Dank für euer Mail. Auch wir wünschen euch, vor allem mal dir Marianne, einen schönen Aufenthalt in Australien und wir freuen uns dann auf den Frühling nächstes Jahr im Obstgarten. Bezüglich Windschutz schreibe ich euch ein separates Mail. Liebe Grüsse Heinzh
Beatrice ja hettlinge Beatrice ja hettlinge schrieb am 25. Juli 2017 um 8:28:
Muschos saludos y bienvenidos a Chile... Grüessli vo de eichmühli Bekanntschaft
Willi Elsa Willi Elsa schrieb am 19. März 2017 um 15:49:
Alles gut beendet, super, war toll eure Reise mitzuerleben! Happy landing und geniesst die letzten caipirignas. Grüsse Elsa& Kurt
Administrator-Antwort von: Heinz Schelbert
Vielen Dank für die Grüsse und ein " muchos saludos " aus Nueva Helvetia ins Appenzell. Heinz + Maria
livio livio schrieb am 12. März 2017 um 4:05:
bongiorno ihr lieben, das esch ja weltklass was ihr so unterwegs sind, gibt auch acht auf der letzten route und kommt gut nach hause....... häppy länding in zürich, freude eus wenn ihr weder zurück seit, aurelio maximus livicus
Administrator-Antwort von: Heinz Schelbert
Vielen Dank lieber Livio ..... wir sitzen im Brujito, es regnet und wir freuen uns nach Hause, einem warmen Bad und einem heissem Corretto. In der Zwischenzeit begnügen wir uns halt mit dem Caipirinha, auch nicht schlecht, und den reservierten Schnaps für dich trinken wir notgedrungen selber ....... Maria + Enrique

Ein Gedanke zu „Gästebuch

Kommentare sind geschlossen.